Spotter Mania Air Base

BÜCKEBURG (GERMAN ARMY)

OPENING: 1946

Heeresflugplatz Bückeburg

D-31675 Bückeburg

IATA: –
ICAO: ETHB

RUNWAY:
08/26 (1832×45m)


GESCHICHTE

Die Geschichte des Flugplatzes Bückeburg

Frühe Jahre und Gründung

  • 1913: Erster Flugplatz in Bückeburg eröffnet.
  • 1919: Militärische Nutzung beginnt mit der Gründung der Heeresflieger.

Zwischen den Weltkriegen

  • 1925: Flugplatz wird Heeresflugplatz.
  • 1935: Erweiterung und Modernisierung der Anlagen.
  • 1936: Umbenennung in Fliegerhorst Bückeburg.

Zweiter Weltkrieg

  • 1939-1945: Intensive Nutzung als Ausbildungs- und Einsatzbasis der Luftwaffe.
  • 1945: Besetzung durch die Alliierten; kurzzeitig unter britischer Kontrolle.

Nachkriegszeit und Kalter Krieg

  • 1946: Rückgabe an deutsche Kontrolle.
  • 1957: Bundeswehr übernimmt den Flugplatz.
  • 1960er-1980er: Einsatz als Basis für Helikopterstaffeln und Schulungseinrichtung.

Moderne Ära

  • 1990er: Reduzierte militärische Nutzung nach dem Ende des Kalten Krieges.
  • 2000er: Zunehmende zivile Nutzung und Ausbau als regionaler Flugplatz.
  • Heute: Gemischte Nutzung für zivile und gelegentliche militärische Zwecke.

Der Flugplatz Bückeburg hat eine lange und wechselvolle Geschichte als militärische Basis und ziviler Flughafen. Von seinen bescheidenen Anfängen in der frühen Luftfahrt bis zur modernen Nutzung spiegelt er die Entwicklung der deutschen Luftfahrtgeschichte wider.


EINHEITEN / UNITS

GERMAN ARMY

Internationales Hubschrauber Ausbildungszentrum

Das internationale Hubschrauberausbildungszentrum im niedersächsischen Bückeburg bildet nationale und internationale Hubschrauberbesatzungen aus.

FACEBOOK

Heeresfliegerwaffenschule Bückeburg



Flight Radar

FLIGHTRADAR24

No airport information

RADARBOX

Real-time flight tracking with one of the best and most accurate ADS-B coverage worldwide. Check airport arrivals and departures status and aircraft history.

FLIGHTAWARE

Best Flight Tracker: Live Tracking Maps, Flight Status, and Airport Delays for airline flights, private/GA flights, and airports.


Static Airframes

PRESERVED

  • 56+16 (QW+712) / Dornier Do 27 A-1 / cn 284 / West German Air Force / (Fake Reg)
  • 71+98 / Dornier UH-1D Iroquois / cn 8318 / German Army
  • 75+11 (76+09) / Sud Aviation Alouette II SE.3130 / cn 1217 / German Army / (Fake Reg)
  • 75+55 / Sud Aviation Alouette II SE.3130 / cn 1406 / German Army
  • 77+17 / Sud Aviation Alouette II SE.3130 / cn 1871 / German Army
  • 83+32 / Weserflug H-21C Shawnee / cn WG.32 / West German Air Force
  • 93+80 / Mil Mi-8 PS / cn 10597 / German Army
  • SA101 (QA+471) / Sud Aviation H-34A Choctaw / cn SA.101 / French Air Force / (Fake Reg)

WITHDRAWN FROM USE

  • 41+06 / Dassault-Breguet Dornier Alpha Jet / cn 0106 / German Air Force / Ground Instructional Airframe
  • 80+10 / MBB Bo.105 M / cn 5010 / German Army / Ground Instructional Airframe
  • 84+16 / Sikorsky CH-53G Stallion / cn V014 / German Army
  • 85+11 / Sikorsky CH-53G Stallion / cn V109 / German Army
  • 91+62 / Focke-Wulf/Piaggio P.149 D / cn 184 / West German Air Force / Ground Instructional Airframe
  • 99+17 / North American Rockwell OV-10B Bronco / cn 338-2 / West German Air Force / Ground Instructional Airframe
  • 99+29 / North American Rockwell OV-10B Bronco / cn 338-14 / West German Air Force / Ground Instructional Airframe
  • 99+42 / FIAT G.91 R-3 / cn 59 / West German Air Force / Ground Instructional Airframe
  • 99+45 / FIATG.91 R-3 / cn D499 / West German Air Force / Ground Instructional Airframe

Local Aviation Community

FACEBOOK

Heeresflugplatz Bückeburg

FLUGZEUG FORUM

Flugbetrieb in Bückeburg (ETHB) 2024


Airport Spotter Guides

SPOTTERGUIDE

BÜCKEBURG AIR BASE – GERMANY


Interesting Information

WIKIPEDIA

Heeresflugplatz Bückeburg (de)

WIKIPEDIA

Internationales Hubschrauberausbildungszentrum (de)



Teile diesen Beitrag!

Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Dennoch reicht ein einziger Klick auf den Button, um Informationen mit anderen zu teilen. Sie müssen hierfür nichts weiter unternehmen – der Webmaster hat sich bereits um alles gekümmert. Infos unter www.heise.de